2. Treffen Interessierter

Schon wenige Tage später, am 1. Oktober 2019, trafen sich die weitere Interessierten am Projekt LESEMENTOREN auf Einladung des Förderkreises der Stadtbibliothek Rottenburg. Ulrich Urban, 2.Vorsitzender und Initiator des Projektes, eröffnete auch dieses Mal. Stephan Kurz, 1.Vorsitzender aus Reutlingen, ebenfalls wieder eingeladen, sprach dieses Mal ausführlicher über die Ausbildung der Leselern-Paten und die zahlreichen Möglichkeiten, wie eine Patenstunde ablaufen kann. Eine Vielzahl an Rückfragen führte zu einem ingesamt angeregtem Austausch.

Frau Albus-Preyer von der Hohenbergschule dankte Herrn Urban für sein Engagement und seine Entschlossenheit, dieses wichtige Bildungsprojekt nun in eine gute Struktur zu überführen; der Bedarf sei groß, und die Kinder nehmen die Betreuung durch die Lesementoren sehr positiv an.

Herr Urban stellte dann den weiteren Zeitplan vor:

  1. Detaillierung Organisatorische Fragestellungen: Welche Dinge sind zwingend: Datenschutz, Polizeiliches Führungszeugnis, Versicherung…
  2. Einführung Mentoren:   Einführungsseminar abstimmen: Konkreten Termin festlegen: 12.11, ganztägig möglich, 18.11, ab 17:00, Zukünftiges Vorgehen für neue Mentoren festlegen: Gespräch, Einführungsseminar, Hospitat?
  3. Zusammenarbeit mit den Schulen: Welche Schule kommt für wen in Betracht? Hohenbergschule:    Festelegung des Koordinators und der Lesementoren (Plan für Lesekinder liegt bereits vor)
  4. Austausch / Regelmäßige Treffen planen: Wie oft, Wann, Wo,…?